Suche
  • Denise Klier

Warum Hands-on?

You have two hands: one to help yourself, the second to help others. - unknown


Warum ist ein Interrogativadverb und leitet eine direkte bzw. indirekte Frage nach dem Grund ein - so die langweilige Definition.


Warum ist das "Warum" so wichtig? Jede*r unterrichtet seine Stunden unterschiedlich und bietet viele Entscheidungsmöglichkeiten eine Asana durchzuführen oder zu erreichen. Was für euch klar und verständlich ist, muss für euer Gegenüber nicht immer der Fall sein.


Meiner Meinung nach könnt ihr tiefer in die Verbindung zwischen Körper und Geist eintauchen, wenn ihr das Warum dahinter versteht, anstatt nur Regeln zu beachten.

Das "Warum" zu begreifen bietet Klarheit und daraus resultiert Selbstvertrauen. Auch in eurer eigenen Ausrichtung und Yogapraxis.


Auch aus diesem Grund freue ich mich euch gemeinsam mit meiner lieben Kollegin Tina Lau eine Übersicht der Grundprinzipien unserer Anatomie und Physiologie, der verschiedenen Energieflüsse sowie der Integration unserer Core-Stabilität am Samstag, den 27. November von 08:30 bis 15:30 Uhr, zu vermitteln.


Ziel dieses Workshops ist die eigene Ausrichtung zu verstehen, gute Hands-On zu erlernen und direkt an verschiedenen Personen auszuprobieren, um praktische Erfahrungen zu sammeln und euer Feingefühl für unterschiedliche Bedürfnisse zu schulen.


Dieser Workshop richtet sich an Alle, die tiefer in ihre eigene Praxis eintauchen wollen und ihr Verständnis für Alignment vertiefen möchten sowie an (angehende) Yogalehrer*innen. Für euch kann der Workshop als Continued Education bei der Yoga Alliance mit 5 Stunden zertifiziert werden.


Hier könnt ihr dieses Event buchen und findet alle Infos: Eversports

Und bis zum 10.11. spart ihr bei eurer Buchung 30€ im Early Bird Tarif!






21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

24 Stunden Charity