Suche
  • Denise Klier

Yoga Philosophie - Die vier Kapitel Patanjalis Yoga Sutren

Yoga is a way to freedom. By its constant practice, we can free ourselves from fear, anguish and loneliness - Indra Devi


1. Samadhi: der Zustand

In diesem Kapitel definiert Patanjali was er unter Yoga versteht: Yoga ist die Erkenntnis, die wir haben, wenn unser Geist still und ausgeglichen ist. Es ist die Fähigkeit, sich ausschließlich auf einen Gegenstand, eine Frage oder einen Inhalt auszurichten und im Hier und Jetzt ohne Ablenkung zu bleiben. Unser Geist kann unterschiedliche Qualitäten annehmen, die uns jeweils entsprechend beeinflussen. Patanjali sagt, dass wir die Art und Weise wie der Geist wirkt beeinflussen können und gibt dazu ganz konkrete Hinweise.

Er beschreibt im ersten Kapitel auch die Hindernisse und zeigt, wie wir Klarheit und Erkenntnisfähigkeit entwickeln können.

2. Sadhana: der Weg

Im zweiten Kapitel wird Yoga als Übungsweg beschrieben, der die unterschiedlichen Ebenen des menschlichen Lebens berücksichtigt. Hier lernen wir die drei Grundprinzipien kennen, die wir auf diesem Weg brauchen: tapas, svadhyaya und ishvarapranidhana (Disziplin, Selbstreflexion und Hingabe).

Patanjali benennt auch fünf Ursachen, die für unser Leid verantwortlich sind und er stellt die

ersten fünf Glieder des achtgliedrigen Pfades vor.

3. Vibhuti Pada: die Praxis und ihre Ergebnisse

Im Teil drei erklärt Patanjali die letzten drei Glieder von Ashtanga Yoga, des achtgliedrigen Pfades, bei der Meditation angefangen. Er zeigt uns, welche Fähigkeiten und Möglichkeiten wir erreichen können, wenn wir es schaffen, unseren Geist zu beruhigen und stattdessen unsere übernatürlichen Kräfte (Vibhutis oder Siddhis) zu entwickeln.

4. Kaivalya Pada: das Ziel - Freiheit

Aber was passiert, wenn wir einen vollkommen klaren Geist erlangt haben? Im kürzesten aller Sutren erklärt Patanjali, wenn ein Yogi vollkommen ist, gibt es nichts mehr, was er nicht beherrschen kann. Denn er lebt in Harmonie mit der kosmischen Ordnung und kennt die Geheimnisse der Schöpfung.


In unserer dieswöchigen Praxis versuchen wir unseren momentanen Zustand zu erkennen, ein Ziel zu definieren, welches für uns Freiheit bedeutet, und ganz bewusst für uns zu üben.

Meine eigenen Online Klassen diese Woche:


Montag Lunchtime Pilates via Zoom 45 Minuten um 12:00 Uhr

https://us02web.zoom.us/j/87012436524?pwd=cUU3cFZ5SUMzbWxvZzZPUVBQeE84dz09

Meeting-ID: 870 1243 6524

Passwort: 532743

Montag Yin Yoga via Zoom 75 Minuten um 18:00 Uhr

https://us02web.zoom.us/j/87107810620?pwd=SkdFS1hWUVpZRFlyZ3N3Ri8rMTBBUT09

Meeting-ID: 871 0781 0620

Kenncode: 091014


Samstag 60 Minuten Morning Flow um 10:00 Uhr

https://us02web.zoom.us/j/84086827985?pwd=T1N3YjFSWk5ldk9hcitIU2dXdFNyZz09

Meeting-ID: 840 8682 7985

Passwort: 652285


Vielen lieben Dank für euren freiwilligen Support per Paypal an: mail@deniseklier.com.


Anjali Mud - Patanjali (sanskrit: in die Hände gefallen)


Zusätzlich zoome ich für euch:


Dienstag und Donnerstag Pilates für Fortgeschrittene im ESV von 09:00-10:00 Uhr

Donnerstag Vinyasa Flow Yoga von 19:00-20:00 Uhr und im Anschluss

Power (Yoga & Pilates) im Yoga Woman von 20:30-21:30 Uhr


Die Modalitäten für diese Sessions entnehmt bitte der jeweils verlinkten Website!

73 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2023 by Actor & Model. Proudly created with Wix.com