Suche
  • Denise Klier

Anahata Mudra

Das Anahata Chakra (Anahata bedeutet unbegrenzter, unendlicher Klang), das Herzchakra, ist das vierte der sieben Hauptchakren. Es befindet sich zentral an der Wirbelsäule in der Nähe des Herzens.


Es ist mit dem Element Luft (Vayu) verbunden und der Sitz der universellen Liebe, Hingabe, und Heilung. Es steht für Beziehung, Mitgefühl, der unbändigen Freude und der Sensibilität.


Die Farbe dieses Chakras ist grün und es ist nicht verwunderlich, dass es mit dem Tastsinn verbunden ist.


Es wird durch eine Lotusblume mit zwölf Blütenblättern und einem Schnittpunkt aus zwei Dreiecken symbolisiert, wodurch eine "Shatkona" entsteht. Es soll Purusha (das Höchste Wesen) und Prakriti (Mutter Natur) darstellen und wird oft von Shiva und Shakti dargestellt.


Dieses Mal zeige ich euch diese Version, um euer Herz zu öffnen: Verschränkt eure Mittel- und Ringfinger und bringt sie innerhalb eurer Handflächen. Berührt die Spitzen der Daumen, Zeigefinger und kleinen Finger, streckt sie weg und legt die Mudra vor euer Herz.


Affirmation: An aller erster Stelle liebe ich mich. Nur deshalb kann ich auch Liebe geben.

Habt einen schönen ersten herzlichen Advent!

104 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

24 Stunden Charity