Suche
  • Denise Klier

Yoga Philosophie - Die Niyamas

saucasantosatapahsvadhyayesvarapranidhanani niyama - Patanjali Reinheit, Bescheidenheit und Zufriedenheit, Disziplin, Selbststudium und das Erkennen der eigenen Grenzen sind die innere Disziplin. (Yoga-Sutra, 2.32.) In den Niyamas finden wir fünf Verhaltensweisen für den Umgang mit uns selbst, nämlich:

Shaucha - Reinheit

Körperlich bedeutet Shaucha nicht nur die tägliche Hygiene, sondern auch die bewusste Ernährung und die kontinuierliche Asana-Praxis. Auch die gesamte Umgebung, auf die man selbst Einfluss nimmt, wie etwa Kleidung oder Wohnung, ist damit gemeint.

Auf geistiger Ebene bedeutet Shaucha, die Gedanken klar und rein zu halten und Rücksicht zu nehmen.

Santosha - Zufriedenheit

Santosha bezieht sich darauf, mit dem, was man hat und was man ist, zufrieden zu sein; auf materieller, körperlicher oder intellektueller Ebene. Das setzt voraus, sich selbst und seine persönlichen Umstände zu akzeptieren. Santosha bedeutet jedoch nicht, dass man sich nicht weiterentwickelt oder dazulernen sollte, sondern die innere Zufriedenheit nicht von äußeren Umständen abhängig zu machen.

Tapas - Selbstdisziplin

Selbstdisziplin entsteht aus einem „brennenden Verlangen“ (tapah = Hitze) und einem inneren Bedürfnis. Das ist der Antrieb, um auf dem Weg zur Selbsterkenntnis weiterzukommen und zwar mit Ausdauer und Durchhaltevermögen.

Svadhyaya - Selbststudium /Selbstreflexion

Traditionell bedeutete Svadhyaya das Studium der alten heiligen Schriften zur Erlangung der Selbsterkenntnis. Es ist aber auch die Fähigkeit, sich und sein Verhalten zu beobachten, zu analysieren und zu reflektieren. Das bedeutet sich immer wieder konkret zu fragen, welche Trigger das eigene Verhalten beeinflussen, welchen Reiz-Reaktions-Schemata man unterliegt und worin die Ursachen dafür liegen könnten.

Ishvara Pranidhana - Vertrauen in eine höhere Kraft

Hier geht es darum, die eigenen Grenzen zu akzeptieren und damit auch, dass vieles nicht in unserer eigenen Macht liegt. Ob diese Akzeptanz, dieses Loslassen, als Grundvertrauen in das Leben oder als Glaube an eine Göttlichkeit/höhere Kraft erfolgt, bleibt jedem selbst überlassen.

So einfach die Niyamas auch erscheinen mögen, so tückisch entwickeln sie sich im Alltag. Den Körper rein zu halten ist einfach, aber wirklich alle Gedanken? Auch werden wir in Punkto Zufriedenheit durch zahllose Versuchungen auf die Probe gestellt. Das brennende Verlangen, unsere Disziplin, legt unser Schweinehund lahm und Selbstreflexion ist anstrengend. Und manchmal will man die eigenen Abgründe auch gar nicht so genau erkunden. Dafür ist es leicht die eigenen Grenzen zu erkennen, aber nicht sie auch zu akzeptieren oder womöglich loszulassen.

Da hilft nur weitermachen, nicht überfordern, kleine Schritte gehen und sich nicht verunsichern lassen... Das integrieren wir auch die unsere nächstwöchige Praxis!

Meine eigenen Online Klassen diese Woche:

Montag Lunchtime Pilates via Zoom 45 Minuten um 12:00 Uhr

https://us02web.zoom.us/j/87012436524?pwd=cUU3cFZ5SUMzbWxvZzZPUVBQeE84dz09

Meeting-ID: 870 1243 6524

Passwort: 532743

Montag Yin Yoga via Zoom 75 Minuten um 18:00 Uhr

https://us02web.zoom.us/j/87107810620?pwd=SkdFS1hWUVpZRFlyZ3N3Ri8rMTBBUT09

Meeting-ID: 871 0781 0620

Kenncode: 091014


Samstag 60 Minuten Morning Flow via Zoom um 10:00 Uhr

https://us02web.zoom.us/j/84086827985?pwd=T1N3YjFSWk5ldk9hcitIU2dXdFNyZz09

Meeting-ID: 840 8682 7985

Passwort: 652285



Auch wenn ich die Stunden grundsätzlich for free anbieten, bin ich bin euch sehr dankbar für eure freiwillige Unterstützung per Paypal an: mail@deniseklier.com.

Kubera Mudra für das richtige Maß in allen Lebenslagen

Zusätzlich zoome ich für euch:


Dienstag und Donnerstag Pilates für Fortgeschrittene im ESV von 09:00-10:00 Uhr

Donnerstag Vinyasa Flow Yoga von 19:00-20:00 Uhr und im Anschluss

Power (Yoga & Pilates) im Yoga Woman von 20:30-21:30 Uhr


Die Modalitäten für diese Sessions entnehmt bitte der jeweils verlinkten Website!

70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

24 Stunden Charity